Freitag, 8. Juli 2016

[BUCHREZENSION] DICH DARF ICH NICHT FINDEN

LüüüEstelle Maskame | Band 2/3 | 442 Seiten | Heyne Verlag | Broschiert: 9,99

• DER INHALT •
Eden hat die Tage gezählt bis sie ihren Stiefbruder Tyler eines Tages endlich wieder in die Arme schließt. Im letzten Sommer haben sich die beiden ineinander verliebt, auch wenn die beiden es nicht geplant haben, wollen sie es nicht verhindern. Tyler hat Eden in den Ferien zu sich nach New York eingeladen und Eden freut sich nicht nur auf ihren geliebten Tyler, sondern auch auf die Stadt, an der sie sich nicht satt sehen kann. Sie ist sich nicht mehr sicher, was zwischen ihr und Tyler nun für eine Stimmung herrscht und wie sie sich verhalten soll, schließlich hat sie ihn vor dreihundertneunundfünfzig Tagen mit den Worten verabschiedet, dass es jetzt nicht der richtige Zeitpunkt sei. In dieser Zeit ist viel passiert und Eden ist noch immer mit ihrem herzallerliebsten Freund Dean, ein Junge, den sich jede Mutter für ihre Tochter wünscht, er ist der beste Freund von Tyler, also stellt sich die Frage: Was haben sich die beiden in New York vorgestellt? Was wird passieren und lieben sich die zwei noch immer so wie vor fast einem Jahr? 

• MEINE MEINUNG •
Estelle Maskame hat mich genau wie mit ihrem ersten Band der Dark Love-Trilogie fesseln können. Innerhalb von zwei Tagen habe ich das Buch gelesen und die Geschichte war mehr als spannend. Die Autorin veranschaulicht die Situationen mit ihren Schreibstil, so dass man sich alles haargenau vorstellen kann. Detailliert, aber nicht zu genau. Die Atmosphäre in dem Buch hat mir besonders gefallen, denn es war wie als wäre man in New York, als würde man in Manhattan, an der Seite von Tyler stehen und alles mit seinen eigenen Augen betrachten. Man hat richtig Lust auf die New York bekommen! Die Stadt, die bekanntlich nie schläft und auch das hat die Autorin in ihrem Buch gezeigt, New York schläft nie. 

Sehr beeindruckt war ich auch von der Entwicklung der Charaktere. Ich liebe es 'mit anzusehen', wie die Charaktere reifer und erwachsener werde. Eine Entwicklung habe ich besonders bei Tyler wahrnehmen können, der sich im ersten Band als Draufgänger entpuppte, Alkohol trank und abhängig von Drogen war. Von diesem Tyler fehlte in dem Folgeband so gut wie jede Spur.

Die Protagonistin Eden hat mich im zweiten Band etwas genervt. Ich mochte sie ganz gerne und mag sie noch immer, doch für ihr Alter, hat sie sich manchmal verhalten wie ein pubertierender Teenager (zu Anfang der Geschichte). Sie hat oft viel zu voreilig gehandelt, anstatt erstmal richtig darüber nachzudenken, was sie jetzt wem an den Kopf wirft. Mit Spontanität hatte das für mich nichts mehr zutun, dieses Verhalten war wirklich etwas nervig und passte auch gar nicht zu Eden, da sie sonst immer so reif handelte. Wer weiß, vielleicht macht sie die Liebe blind? Sympathisch ist sie mir trotz dessen und auch die neuen Charaktere, die wir im zweiten Band kennehernen dürfen schließt man sofort ins Herz. Man kann gar nicht anders und auch der ein oder andere Lacher ist nicht zu vermeiden.
Ein unvorhersehbares Ende, mit den ich nicht gerechnet habe. Jetzt heißt es: Warten auf den dritten und leider schon letzten Band. 

• MEIN FAZIT •
Eine gelungen Fortsetzung, mit kleinen Startschwächen der Protagonisten. Ich bin gespannt wie es weitergeht!

♡ ♡ ♡ ♡ 

Kommentare:

  1. Huhu,

    Tolle Rezi :) Das mit Eden seh ich genauso, hab ich in meiner Rezi aber irgendwie nicht erwähnt.

    Liebe Grüße
    Sunny von Sunny's magic books

    PS: Toller Blog, da bleibe ich doch gleich mal als Leserin :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jenny,

    tolle Rezension und Kompliment! - superschöner Blog! Ich bleibe natürlich, auch gerne im Zuge dieses Gegenbesuchs, mal als Leserin hier! :D

    Allerliebste Grüße!♥
    Rebecca von Bookaloo

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ♥

    Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich bisher eher einen Bogen um die Reihe gemacht habe, weil mich Hypes immer ein wenig skeptisch machen. Deine Rezension klingt aber so unglaublich begeistert, dass ich Dark Love wohl doch genauer unter die Lupe nehmen sollte!

    LG und einen schönen Lesesonntag ♥
    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nana,
      ich glaube, dass ist auch wieder so eine Reihe bei der sich die Meinungen spalten. Einfach mal in die Leseprobe reinlesen. Kann es dir aber nur empfehlen!

      Danke, dir auch einen schönen Sonntag

      Löschen